Inselerfahrungen

Die sechste Jahrgangsstufe verließ schon zu Schuljahresanfang ihre liebgewonnene Lerninsel um zu neuen Ufern aufzubrechen. Die dreitägige Klassenfahrt mit dem Motto "Inselerfahrungen" hat zum Ziel die Klassengermeinschaft zu stärken, soziale Kompetenzen zu erproben und auszuweiten und dient zur Ich Stärkung.

Die SchülerInnen machten sich auf den Weg zu Unterkünften in der Natur, zu Selbstverpflegung, zu Eseln und Lagerfeuer. Der erste Tag setzte den Schwerpunkt auf die eigene Persönlichkeit- was kann ich gut, welche Ziele habe ich, wie reagieren Esel auf meine Körpersprache, wie führe ich einen Esel durch einen Slalom. Der zweite Tag drehte sich rund ums Team. Im freien Gelände, nur mit GPS Geräten und Brotzeit ausgestattet, ging es darum, die andere Gruppe zu finden und gleichzeitig Waldläuferzeichen zu setzen. Kooperationsaufgaben wurden gemeistert und nach dem Abendessen gab es wohlverdiente „S´mores“ am Lagerfeuer. Am dritten Tag bastelte jeder seinen persönlichen Kompass. Für Lerninselpalme wurden Kokosnüssen hergestellt- in diese wurden die wichtigsten Erkenntnisse der Klasse eingefilzt.

Zurück