Russisch für zweisprachige Kinder

Dieser Termin wiederholt sich jeden 7. Tag.

Erstmaliges Kursangebot in Geretsried

Die Muttersprache in Wort und Schrift zu beherrschen ist eine wichtige Grundlage für erfolgreiches lernen. Was Fachleute schon lange vermutet haben wurde in den letzten Jahren wissenschaftlich bestätigt. Professor Dr. Heiner Böttger, Sprachwissenschaftler an der Universität Eichstätt-Ingolstadt, hatte beim Integrationsforum im Herbst vergangenes Jahr mit seinen Forschungsergebnissen eindrucksvoll belegt dass es elementar ist, die Muttersprache auf Bildungsniveau auszubilden. Nur mit dieser Grundlage können andere Sprachen gelernt werden. Darüber hinaus erreichen die Kinder auch im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich bessere Leistungen, als dies sogenannten „doppelten Halbsprachlern“ möglich ist.

Der Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit Geretsried bietet immer Freitags von 15 bis 16 Uhr (nicht in den Ferien) im Quartierstreff „Wir sind Stein“, Steiner Ring 10, Geretsried einen Sprachkurs für Kinder von drei bis acht Jahren mit 36 Unterrichtsstunden und vier Veranstaltungsnachmittagen an. Im Mittelpunkt des Kurses steht, spielerisch die russische Sprache und Kultur zu entdecken, den Wortschatz zu erweitern und die Grundlagen der Grammatik kennenzulernen.

Durchgeführt wird der Kurs von Ala Aliakseyenka, die seit 2014 im TVJA in der Ganztagsbetreuung tätig ist. Sie hat an der Universität in Gomel (Weißrussland) Deutsch und Englisch studiert und sich für dieses Angebot fachlich weitergebildet. Unter 0152/53710238 ist sie für eine Voranmeldung bzw. weitere Informationen erreichbar.

Ort: Quartierstreff WIR SIND STEIN, Steiner Ring 10

Zurück