Dank SZ-Adventskalender sind wir auch künftig mobil

Manchmal sind das Unglück und das Glück ganz nah beieinander... Mitte Juli wurde unser Vereinsfahrzeug in einen Unfall verwickelt, der zum Glück einigermaßen glimpflich ausging. Wir standen allerdings vor einem großen Problem weil unser Bus wie auch sonst in den Sommerferien für Freizeitfahren von Jugendverbänden gebucht war und der Schaden in der Kürze der Zeit nicht zu reparieren war. Um niemanden im Regen stehen lassen zu müssen und auch für die Zukunft bestens gerüstet zu sein haben wir beim SZ Adventskalender um Hilfe angefragt. Heute bedanken wir uns ganz herzlich für eine sagenhafte Spende über 20.000 Euro, die den Grundstück für die Ersatzbeschaffung gebildet hat. Wir nutzten die Gunst der Stunde und haben uns für ein längeres und höheres Modell entschieden. So kann künftig nicht nur unser Einkauf sondern auch eine halbe Eishockeymannschaft oder Pfadfindergruppe samt Ausrüstung gut und sicher transportiert werden. Herzlichen Dank an Hartmut Poestges für das Foto!

Zurück