Wasserrutsche im Ein-Stein

Das war ein Spaß -

das Termometer stieg unaufhaltsam in die Höhe, jedeR der nur ein wenig Zeit hatte, fuhr an die Isar oder den Bibisee um sich dort eine kleine Abkühlung und ein paar Sonnenstrahlen zu gönnen. Die Steiner Kids und Jugendlichen allerdings,, mussten dies erst gar nicht tun. Denn die MitarbeiterInnen des Jugendtreffs haben sich etwas einfallen lassen um auch den "daheimgebliebenen" eine kleine Abkühlung und jede Menge Freude zu bescheren!

Auf Facebook angekündigt und pünktlich um 16 Uhr aufgebaut wurde die Ein-Stein-Wasserrutsche zum Rießen-Spaß! Richtig cool, was man aus einer großen Plastikfolie, jeder Menge Wasser und ein bisschen Seife alles machen kann. Zuerst etwas verwundert beugt wurde die weiße Rutschbahn dann zum Ort so manchen Wettstreites. Wer kann weiter rutschen? Welche Kunstwerke sind mögich? Und wie viele Kinder können auf einmal drauf springen? - Zu Stoßzeiten tumelten sich 20 und mehr Kids auf der rutschigen Plane. Doch Francesco war der Held des Tages, er schaffte das Unmögliche - Auf den Füßen über die Plane zu schlittern ohne hinzufallen - man konnte fast meinen, er sei ein Wasserskifahrer!

Ein Spaß, der zumindest wenn es nach den BesucherInnnen des Ein-Steins geht - direkt am Montag wiederholt werden kann. Immerhin sagt der Wetterdienst das passende Wetter dafür voraus.

An dieser Stelle bedankt sich das Team des Ein-Steins auch ganz herzlich bei den Eltern, die mitgeholfen haben, die Rutschbahn aufzubauen und jenen, die die nassen und mit Seife verschmierten Kinder wieder trockengelegt haben und vor allem denen, die noch mehr Seife besorgten, um das Rutschvergnügen hinauszuzögern!

Neben den geplanten und im Monatsprogramm veröffentlichten Veranstaltungen finden auch immer spontane und/oder wetterabhängige Aktionen im und um das Ein-Stein statt. Diese geben wir auf unserer Facebookseite oder über Auhänge bekannt!

Zurück