Ausstellung "Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart" (Eröffnung 18. Februar 2019)

Wurzeln in beiden Ländern und doch zunächst keine wirkliche Heimat zu haben, Pflege der interkulturellen Identität trotz unverrückbarer Mauern und Hindernisse. Eine Aufgabe, die es zu meistern galt und gilt. Und eine spannende Geschichte über die Auseinandersetzung mit Vorurteilen und Integration.“

Eingeleitet von einer beeindruckenden Rede unseres Geretrieder Bürgermeisters Michael Müller, gefördert durch die Hanns-Seidl-Stiftung (vertreten in Person von Maria Filina, Aussiedlerbeauftragte) und präsentiert von einem redegewandeten wie stimmgewaltigen Projektleiter Jakob Fischer. Das sind die Zutaten für einen tollen Abend sowie eine rund um gelungene Ausstellungseröffnung!

Umrahmt von Getränken, Snacks und einem köstlichen Kuchen von unserer Kollegin und Meisterbäckerin Irina Pfafenrod, fand ab 17:45 Uhr eine große Schar Interessierte ihren Weg zum Quartierstreff WIR SIND STEIN. Die bunte Mischung, bestehend aus Bürger*innen dies- und jenseits der Stadtgrenzen, Stadträt*innen sowie -referent*innen, Vertretern aus der Presse und Repräsentanten des Trägervereins, kam so in den Genuss einer spannenden wie lehrreichen Präsentation über den Weg der Russlanddeutschen.

Mit wichtigen Worten zu den Themen Integration und Heimat und beeindruckend informiert leitete Bürgermeister Michael Müller ein und zu den Begrüßungsworten seitens der Hanns-Seidel-Stiftung und den Gastgebern von Integration aktiv über, ehe Herr Fischer gekonnt das Zepter der Veranstaltung übernahm. Nach einem tiefblickenden Interview mit Frau Pfafenrod, selbst Deutsche aus Russland, und einer stark ausgearbeiteten Präsentation, traten die Gäste mit einem erweiterten Horizont und beseelt von der stimmungsvollen Gesangseinlage des Projektleiters am Ende ihren Heimweg an.

Integration aktiv bedankt sich bei allen Anwesenden und Mitwirkenden für den schönen Abend und lädt weiterhin alle Interessierten zu der Ausstellung „Deutsche aus Russland. Geschichte und Gegenwart“ ein!

Die Ausstellung kann bis 20. März jeweils dienstags und donnerstags zwischen 17:00 und 20:00 Uhr besucht werden. Einen Abschluss mit Projektleiter Herr Fischer findet die Ausstellung am 20. März im Rahmen des Seniorencafés um 14:30 Uhr.

Keine Anmeldung nötig - kostenlos

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:

Koordinationsstelle Integration aktiv
Steiner Ring 24
Telefon: 08171/92 66 535
E-Mail: iag@jugendarbeit-geretsried.de

Zurück