Konzert zum Frauentag

Konzert zum Frauentag im Jugendtreff Ein-Stein

Seit 1910 wird der Internationale Frauentag – auch bekannt als Weltfrauentag – gefeiert. Er entstand als Initiative verschiedener Organisationen im Bestreben um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen und die Emanzipation von Arbeiterinnen. Noch heute finden am 8. März zahlreiche Veranstaltungen, Demonstrationen und Konzerte statt, um auf noch nicht verwirklichte Frauenrechte aufmerksam zu machen. Auch die Bewohnerinnen des Stadtteils Stein sowie der Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit wollen am Sonntag, den 12. März, ein Zeichen setzen und veranstalten hierzu ein Konzert. Das abwechslungsreiches etwa zweistündige Programm haben Frauen – wie kann es anders sein - auf die Beine gestellt. Sängerinnen und Tänzerinnen verschiedener kultureller Hintergründe sorgen für gute Unterhaltung und laden zum mitsingen, zuhören und verweilen ein.

Die Lieder der jungen Lenggrieserin Julia Pöckl sind Geschichten, die die leidenschaftliche Weltenbummlerin auf Reisen rund um den Globus oder der geliebte Heimat, dem Isarwinkel erlebt, sammelt und in wunderschöne Songs packt. Mit ihrer außergewöhnlichen Stimme nimmt sie den Zuhörer mit auf ihre eigene musikalische Reise, angetrieben von dem für sie schönsten aller Gefühle, dem Aufbrechen und wieder Heimkommen. Begleitet wied die Sängerin von Leonhard Schwarz an der Gitarre

Ausgestattet mit Mundwerk, Gitarre, Witz, Charme und einer gehörigen Portion Weiblichkeit bringt Uli Mauk den alltäglichen Wahnsinn auf die Bühne. Auf ihrer Homepage wirbt sie mit dem Slogan „eigen nicht artig“ - und das trifft zu!

Martina Lichtenstern weiß das Publikum mit Protestsongs zu überzeugen. Ihre kräftige Stimme macht Mut, das Leben zu verändern. Ein Kontrapunkt gibt Inna Gerdt, die mit ihrer fast engelsgleichen Stimme die Zuhörer begeistert.

Die Get up Crew – bestehnd aus 8 Teenager-Mädels heizen das Publikum mit ihren Tänzen zu fetzigen Beats so richtig ein. Bereits seit Jahren trainieren die Mädels um Selma Morina zusammen und bereiten sich momentan auf einen großen Tanz-Wettbewerb vor. Mit der Showtanzgruppe Nujum El Sharq unter der Leitung von Karina Althammer tauchen die Zuschauer in den Orient und der Welt der Poesie ein.
Auch die in Geretsried bekannte Tanzgruppe Itjudt wird mit feurigem Tango und fetzigem Rock´n´Roll dazu beitragen, dass so mancher Zuschauer am liebsten mittanzen würde.

Nach dem Konzert laden die Frauen des Stadtteils Stein sowie der Trägerverein Jugend- und Sozialarbeit zu Kaffee und Kuchen ein. Der Eintritt ist frei.
Änderungen im Programm vorbehalten.
Auch Männer sind herzlich willkommen!

Zurück