"Partizipation und Beteiligung" - 15. Integrationsforum am 18. März

Am Donnerstag, 18. März 2021 veranstaltete Integration Aktiv (IAG) virtuell das bereits 15. Integrationsforum in Geretsried. Vertreter*innen aus der Politik und aus Vereinen, Personen aus der Zivilgesellschaft und Akteure aus dem Arbeitsfeld der Integration tauschten sich im virtuellen Forum über die Möglichkeiten nicht-deutscher Mitbürger*innen im Bereich Partizipation und Beteiligung aus. In der Multikulti-Stadt Geretsried leben mindestens 113 Nationalitäten – Ziel von IAG ist es, sie nicht nur gesellschaftlich, sozial und kulturell, sondern auch politisch einzubinden und anzuhören.

Das Fazit aus dem Austausch: es ist wichtig, nicht über die Menschen zu reden, sondern mit ihnen. Hierzu braucht es niedrigschwellige Beteiligungsmöglichkeiten, in Geretsried geht man den Weg z.B. über das Quartiersmanagement mit den Quartiersbeiräten, in die sich die Anwohner*innen niederschwellig einbringen können. Politisches Engagement entsteht aber zumeist erst, wenn eine solide Basis und gesicherte Existenz geschaffen ist. Insgesamt ist es sehr wichtig, den Blick nicht nur auf mögliche Defizite zu richten, sondern vor allem auf mitgebrachte Ressourcen.

Ankündigung: das nächste Integrationsforum findet am 18. November 2021 statt und wird sich mit dem Thema "Integration als zentrale Aufgabe in Kindertagesstätten" beschäftigen. Merken Sie sich den Termin gern vor!

Zurück