Vorstand

Vorsitzende: Kerstin Halba

Kerstin Halba

Mein Name ist Kerstin Halba, ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und habe einen Stiefsohn mit 22 Jahren. Seit 2010 bin ich Tierheilpraktikerin für Kleintiere mit eigener Praxis in Geretsried. Damit habe ich mein Hobby, die Beschäftigung mit Vierbeinern, zu meinem Beruf gemacht. Vorher war ich im Büro tätig und lange Jahre im Betriebsrat der Fa. Dr. Th. Böhme., später auch freigestellte Betriebsratsvorsitzende der Fa. Dystar.

Sich sozial zu engagieren gehört bei uns zur Familie. Meine Mutter ist seit über 20 Jahren Vorsitzende des AWO Ortsverein Geretsried e.V., mein Vater war über 30 Jahre Stadtrat in Geretsried. Da hieß es schon als Kind bei Veranstaltungen mit zu helfen, was mir immer sehr viel Spaß gemacht hat. Ich selbst bin mit 10 Jahren zum Jugendrotkreuz gegangen und habe dort bis 18 eine Gruppe geleitet.

Seit 2008 bin ich nun im Stadtrat von Geretsried u.a. als Personalreferentin aktiv, d.h. als Bindeglied zwischen Verwaltung und Stadtrat.

Im Vorstand des TVJA trage ich seit nunmehr drei Jahren Verantwortung. Zuerst als Schriftführerin und seit 3. Juli 2014 als Vorsitzende. Es ist eine schöne, aber auch herausfordernde Aufgabe!

Stelv. Vorsitzender: Christian Vogl

Seit der Mitgliederversammlung am 29. April 2014 in Amt und Würden. Vom Eigengewächs des Trägervereins über eine Erzieherausbildung und die Initiativ-Gruppe bis fast an die Spitze des Vereins.

Schatzmeister: Thomas Holzer

Hildegard Pfaff-Hofmogel

Thomas Holzer ist seit 11.5.2017 Delegierter des Arbeitskreis historisches Geretsried e.V. und übt das Amt des Schatzmeisters aus.

Jugendreferentin der Stadt: Frau Heidi Dodenhöft

Heidi Dodenhöft

Ich heiße Heidi Dodenhöft und bin im Mai 1960 in Herrmannstadt (Rumänien/Siebenbürgen) geboren. Seit meinem 9. Lebensjahr wohne ich in Geretsried und bin auch hier zur Schule gegangen. Gerne bin ich Grundschullehrerin , erst in Wolfratshausen, dann in der Grundschule am Isardamm und seit 9 Jahren Konrektorin an der Karl-Lederer Grundschule. Ich war immer gerne mit Kindern zusammen und habe in meiner Jugendzeit mehrere  Kindergruppen  im ersten, selbstverwalteten Jugendzentrum, (hieß damals "Villa") mit organisiert. Das hat mir viel Freude gemacht! Schade, dass dieses schöne Gebäude (jetzt Haus Elisabeth) damals abgerissen wurde!

Im März 2014 bin ich in den Geretsrieder Stadtrat gewählt worden. Im Herbst übernahm ich das Amt der Jugendreferentin von Sonja Frank und bin damit im Vorstand des Trägervereins. Gerne will ich mich da engagieren, doch erst einmal wird der erste Geretsrieder Jugendrat gewählt.... Ich bin gespannt, wie viele Jugendliche und Besucher der beiden  Jugendzentren Ein-Stein und Saftladen sich dafür begeistern können! Ohne Jugend geht in Geretsried gar nichts! Setzt euch für eure Stadt ein!

Schriftführerin: Sabine Lorenz

Sabine Lorenz

Ich heiße Sabine Lorenz und wurde 1963 in Geretsried geboren. Nachdem ich 20 Jahre in München gelebt habe, wohne ich seit 2000 mit meiner Familie wieder in Geretsried. Ich bin verheiratet und meine beiden Kinder gehen in Geretsried zur Schule. Von Beruf bin ich Krankenschwester für Psychiatrie und Verwaltunfsbetriebswirt (BVS), außerdem habe ich eine systematische familientherapeutische Ausbildung. Bereits seit meiner Jugend enagiere ich mich in sozialen Bereich und bin seit Frühjahr 2014 Stadträtin in Geretsried und Kreisrätin im Landkreis. Gerne arbeite ich im Vorstand des Trägervereins für unsere Jugendlichen mit.

Beisitzer: Thomas Gärtner

Als langjähriger Besucher des Jugendzentrums Saftladen habe ich viel mitnehmen dürfen. Mir ist die Qualität der geleisteten Jugendarbeit wichtig - engagiert, akzeptierend, fördernd, bildend, demokratisch, kooperativ und motivierend. (Foto: Fotostudio Dörr)