Team

Rudi Mühlhans

Rudi Mühlhans

Der Geschäftsführer des TVJA arbeitet während der Laufzeit der Förderung aktiv im Quartiersmanagement mit und sorgt dafür, dass bei der Vielzahl der Beteiligten möglichst jeder auf dem erforderlichen Informationsstand ist. Auch seine jahrelange Erfahrung in der Stadt Geretsried und seine gute Vernetzung hilft, dass das Angebot bestmöglich umgesetzt wird.

Sandra Mader

Sandra Mader

Durch das Programm "actors of urban change" kam Sandra Mader mit Geretsried in Verbindung. Hier gefiel es ihr so gut, dass die Kultur- und Sozialwissenschaftlerin mit Masterabschuluss in "Human Geography an Sustainabilitiy: Monitoring, Modeling and Management" Anfang 2017 zum Team des Quartiersmanagements stieß. Mittlerweile ist sie DIE Ansprechpartnerin, wenn es um die Menschen und Themen im Stadtteil Stein geht.

 

Hannah Schreyer

Ich heiße Hannah Schreyer (Jahrgang '94) und unterstütze das Quartiersmanagement in Stein seit September 2020.

Nach meinem Studium (B.A. European Studies in Magdeburg und Krakau, M.A. Politikwissenschaft in Erlangen) und ein paar Umwegen quer durch Deutschland und Europa bin ich nun zurück in meinem Heimatlandkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Schon im Bachelor habe ich einen Fokus auf soziale und solidarische Städte gelegt - ich freue mich also, hier in Stein ganz praktisch Erfahrungen sammeln zu dürfen!

Irina Pfafenrod

Irina Pfaffenrod

Als langjährige Mitarbeiterin des Trägervereins im Jugendtreff Ein-Stein bringt Irina Pfafenrod drei wichtige Komponenten in das Team des Quartiersmanagements: Sie ist Mutter dreier erwachsener Kinder, verfügt selbst über Migrationshintergrund und ist russischsprachig. Beste Voraussetzungen also, um Menschen unterschiedlichsten Alters und kulturellen Hintergrunds in den Sanierungsgebieten Stein und Johannisplatz zusammen zu bringen.

Natascha Siebert

Mein Name ist Natascha Siebert (Jahrgang '97). Seit dem Wintersemester 2017 bin ich Studentin der Ludwig-Maximillians-Universität München und lebe aktuell in Bad Tölz. Durch mein Studium der Soziologie und meinem Nebenfach der Vergleichenden Kultur- und Religionswissenschaft interessiere ich mich sehr für gemeinschaftsorientierte Strukturen und Netzwerke sowie für die Menschen, die innerhalb dieser Strukturen agieren. So wurde mein Interesse an der Arbeit im Quartiersmanagement in Geretsried geweckt und bin nun froh, Teil des Teams zu sein. Ich erhoffe mir hier viele wichtige Erfahrungen zu sammeln, die meinen praktischen Horizont erweitern können. Ich bin auf 15 Wochenstunden mitverantwortlich für die zwei Quartiere Johannisplatz und Neuer Platz, in denen ich selbst bis in meine späte Jugend wohnhaft war. Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen! Sie können mich unter folgende E-Mail-Adresse kontaktieren: natascha.siebert@jugendarbeit-geretsried.de