Unser Angebot

Seit 2010 ist der TVJA Kooperationspartner der Mittelschule. Wir bieten in enger Zusammenarbeit mit Schulleitung und Lehrkräften individuelle Lernförderung, Unterstützung bei den Hausaufgaben, Betreuung beim Mittagessen und Freizeitangebote.

Im Team der Ganztagsbetreuung finden sich lebens- und berufserfahrene Frauen, sozialpädagogische Fachkräfte und eine ehemalige Lehrerin. Sie alle sorgen am Karl-Lederer- bzw. Adalbert-Stifter-Haus dafür, dass die Kinder an der Mittelschule bestmöglich gefördert und fit für die Zukunft gemacht werden. 

Ganztagsbetreuung wird in offener (an einzelnen Tagen buchbar) und gebundener (Montag bis Freitag) Form angeboten. Ein besonderes Ganztagsangebot ist die Deutschklasse, die sich speziell an Kinder und Jugendliche mit Migrationserfahrung richtet.

Unser „highlight“: die Projekttage zum Schuljahresschluss mit vielfältigen Angeboten im Bereich Sport, Kultur und Bildung.

Schülerinnen und Schüler, die in ihren Schulen massive Schwierigkeiten haben, können in der Intensivklasse eine Auszeit bekommen. Diese wird genutzt, um die Ursachen der Probleme zu erkunden, mit dem Schüler/der Schülerin am Sozialverhalten zu arbeiten und die Rückführung in die alte oder eine geeignete Schule vorzubereiten und zu begleiten. In der Intensivklasse arbeiten 2 Lehrerinnen (Grundschule und Mitttelschule), je eine eine Sonderpädagogin und Pädagogin intensiv mit maximal 7 Schülerinnen und Schülern. Der Aufenthalt in der Intensivklasse ist zeitlich begrenzt und dient der Stabilisierung, Diagnosestellung und Rückführung der Kinder und Jugendlichen in das Schulsystem. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen der Klassenstufen 1 bis 9.

Die Deutschklasse an der Mittelschule Geretsried (Karl-Lederer-Haus) tätig ist eingebunden in den gebundenen Ganztag (Montag bis Donnerstag 7:55 Uhr bis 15:25 Uhr und Freitag 7:55 Uhr bis 12:55 Uhr) und wird von einem Klassleiterteam zusammen mit Fachlehrern unterrichtet und zusätzlich von den Pädagoginnen des Ganztagsbetreuung-Teams begleitet.